INTENSIV DEUTSCHKURSE

Intensives Sprachtraining


Dauer: 4 Wochen, 20 Unterrichtstage

Teilnehmer pro Klasse: max. 7 Teilnehmer

Wann: Montag bis Freitag 09:00 – 12:30 Uhr

Niveau: A1-B1

Unterrichtsstunden: 80 UE, 20 (UE*) pro Woche

Preis: 489€      

Je Kursstufe umfasst 160 UE*

UE*= Unterrichtseinheit (45 Minuten)

Die Kurse finden von August bis Dezember am Vormittag statt.


Niveau A1


 Unser A1 Intensiv Deutschkurs erfolgt in 2 Modulen: A 1.1 und A 1.2 Diese Module orientieren sich an den Lektionen des verwendeten Lehrbuchs.

Die Module sind einzeln behandelbar und bauen nicht aufeinander auf. Jeder Kursblock ist also für alle offen, auch wenn die vorherigen nicht besucht worden sind.


Deutsch A1.1 Intensivkurs

Kursinhalte 


  1. Begrüssung und Befinden: sich begrüssen und verabschieden; nach dem Befinden fragen; sich und andere vorstellen.
  2. Angaben zur Person und Berufe: Über den Beruf und Persönliches sprechen, Visitenkarten, Internet-Profil, einen Steckbrief und kurze Texte über sich schreiben.
  3. Familie: Drehbuchausschnitt, über die Familie und über Sprachkenntnisse sprechen.
  4. Einkaufen und Möbel: Beratungsgespräche führen und Hilfe anbieten, nach Preisen fragen und Preise nennen; etwas bewerten.
  5. Gegenstände und Produkte: Nach Wörtern fragen und Wörter nennen; um Wieder- holung bitten; etwas beschreiben; sich bedanken; Produktinformationen und ein Formular ausfüllen.
  6. Büro&Technik: Telefongespräche, Telefonstrategien, E-mail und SMS.
  7. Freizeit, Komplimente: Aussagen zu Freizeitaktivitäten, Komplimente machen; über Hobbys und Fähigkeiten sprechen; um etwas bitten; sich bedanken.
  8. Freizeit, Verabredungen: sich verabreden; einen Vorschlag machen und darauf reagieren, SMS, Chat, Einladung und Absage schreiben.
  9. Essen, Einladung zu Hause: Gespräch über Vorlieben beim Essen, über Essgewohnheiten sprechen; Konversation beim Essen, Comic lesen.
  10. Reisen, Verkehrsmittel: Durchsagen, sich informieren, ein Telefonat beenden.
  11. Tagesablauf, Vergangenes: Über Vergangenes sprechen, Terminkalender, E-Mail, einen Tagesablauf beschreiben.
  12. Feste, Vergangenes: Interviews, über Feste und Reisen sprechen, Informationstexte.

Grammatik 


Grammatikalische Inhalte des A1.1 Kurses sind unter anderem:

  • Verbkonjugation Singular / W-Fragen
  • Verkonjugation Singular und Plural / Negation mit „nicht“ / Wortbildung „-in“.
  • Ja/Nein-Fragen, „ja-nein-doch“
  • Possesivartikel „mein/dein“.
  • Verben mit Vokalwechsel.
  • definiter Artikel „der/das/die“.
  • Personalpronomen „er/es/sie“.
  • indefiniter Artikel „ein/ein/eine“.
  • Negativartikel „kein/kein/keine“
  • Singular-Plural/Akkusativ
  • Modalverb „können“/Satzklammer
  • Verbposition im Satz / temporale Präposition „am, um“
  • Konjugation „mögen, möchte“ / Wortbildung Nomen+Nomen.
  • trennbare Verben
  • Perfekt mit „haben““sein“/ temporale Präposition „von…bis, ab, im“.

Lehrwerk(e): Menschen – Deutsch als Fremdsprache A1.1 (Hueber)


 

Deutsch A1.2 Intensivkurs

Kursinhalte


  1. Wege beschreiben: Wegbeschreibung, jemanden um Hilfe bitten.
  2. Wohnen: Etwas beschreiben und bewerten, Wohnungsanzeigen, E-Mail.
  3. In der Stadt: Einen Ort bewerten; nach Einrichtungen fragen, Blog.
  4. Termine: Hilfe anbieten; um Hilfe bitten; auf Entschuldigungen reagieren, E-Mail: Termine vereinbaren und verschieben.
  5. Pläne und Wünsche: Wünsche äußern und über Pläne sprechen, Zeitungstext, kreatives Schreiben.
  6. Gesundheit und Krankheit: Schmerzen beschreiben; Ratschläge geben; über Krankenheiten sprechen, Ratgeber.
  7. Aussage und Charakter: Smalltalk, Personen beschreiben; erstaunt reagieren.
  8. Im Haushalt: Bitten und Aufforderungen, Tagebucheintrag, E-Mail.
  9. Regeln: Seine Meinung sagen; über Regeln sprechen, Zeitungskolumne.
  10. Kleidung: Über Kleidung sprechen und sich bewerten; Aussagen verstärken, Forumsbeiträge.
  11. Wetter: Gründe angeben; über das Wetter sprechen, Blog, Postkarte.
  12. Feste und Feiern: Wünsche äußern; gratulieren, Einladungen.

 

Grammatik 


Grammatikalische Inhalte des A1.2 Kurses sind unter anderem:

  • Lokale Präpositionen / Dativ
  • Possessivartikel sein-ihr / Genitiv bei Eigennamen
  • Verben mit Dativ / Personalpronomen im Dativ
  • temporale Präpositionen „vor, nach, in, für“
  • Präpositionen mit/ohne
  • Modalverben „wollen, sollen“
  • Imperativ (Sie)
  • Präteritum „war, hatte“
  • Perfekt mit nicht trennbaren Verben
  • Imperativ (du/ihr) / Personalpronomen im Akkusativ
  • Modalverben „wollen, sollen“
  • Komparation / Vergleiche
  • Wortbildung „-los“ / Konjunktion „denn“
  • Konjunktiv II „würde“ / Ordinalzahlen
  • Imperativ (Sie)

Lehrwerk(e): Menschen – Deutsch als Fremdsprache A1.2 (Hueber)


Niveau A2


Lernende des A2 Niveaus bauen auf ihre Kenntnisse aus dem A1-Level und gewinnen mehr Vertrauen in ihre Fertigkeit, sich auf Deutsch auszudrücken.

Unser A2 Deutschkurs erfolgt in 2 Modulen: A 2.1 und A 2.2. Diese Module orientieren sich an den Lektionen des verwendeten Lehrbuchs.

Die Module sind einzeln behandelbar und bauen nicht aufeinander auf. Jeder Kursblock ist also für alle offen, auch wenn die vorherigen nicht besucht worden sind.


Deutsch A2.1 Intensivkurs

Kursinhalte 


  1. Berufe und Familie: Über Berufe sprechen; Familiengeschichten erzählen; Reihenfolge angeben Wohnen: Einrichtungstipps geben, Magazintext, kreatives Schreiben.
  2. Tourismus: etwas bewerten; Vorlieben und Wünsche ausdrücken, touristische Werbebroschüren und Anzeigen.
  3. Einkaufen: einkaufen, Vorlieben äußern.
  4. Stadtbesichtigung: Etwas gemeinsam planen; etwas berichten, Brief, Postkarte, Internet-Eintrag, E-Mail.
  5. Kultur: etwas vorschlagen und sich verabreden; einen Vorschlag ablehnen; zustimmen und sich einigen, Leserbeiträge, Veranstaltungskalender.
  6. Sport und Fitness: um Rat bitten; Ratschläge geben und Vorschläge machen, Fitness- und Ernährungsplan, Forumsbeitrag.
  7. Gesundheit und Krankheit: Mitleid, Sorge und Hoffnung ausdrücken, Forumstext.
  8. Arbeitsleben: Wichtigkeit ausdrücken, Bericht über einen Dokumentarfilm.
  9. Im Restaurant: im Restaurant bestellen; reklamieren und um etwas bitten; bezahlen.
  10. Firmenporträt: etwas bewerten; gratulieren und sich bedanken, Zeitungsartikel, Interview.
  11. Ernährung: Interviews, Überraschung ausdrücken; etwas vergleichen, Sachtext.

 

Grammatik


Im A2.1 Kurs werden folgende grammatikalische Inhalte vorgesehen:

  • Possessivartikel „unser, euer“ / Wiederholung Perfekt und Präteritum
  • Wächsepräpositionen mit Dattiv und Akkusativ / Verben mit Wechselpräpositionen
  • Wortbildung Nomen: Verb +„-er“ und Verb + „-ung“
  • Adjektivdeklination nach indefinitem Artikel
  • Adjektivdeklination nach definitem Artikel
  • temporale Präpositionen „über, von … an“
  • Konjunktiv II: „könnte, sollte“ / temporale Präposition „zwischen“ / temporale Adverbien: „montags“
  • Konjunktionen „weil, deshalb“
  • Adjektivdeklination nach Nullartikel
  • Konjunktion „dass“
  • reflexive Verben
  • Konjunktion „wenn“
  • temporale Präpositionen „über, von … an“

Lehrwerk(e): Menschen – Deutsch als Fremdsprache A2.1 (Hueber)


Deutsch A2.2 Intensivkurs

Kursinhalte 


  1. Sprachen lernen: von Sprachlernerfahrungen berichten
  2. Post und Telekommunikation: Freude ausdrücken, Zeitungsmeldung; Gebrauchsanweisung, persönlicher Brief.
  3. Medien: Über Fernsehgewohnheiten sprechen, Sachtext.
  4. Im Hotel: ein Zimmer buchen; einen Weg beschreiben.
  5. Reisen und Verkehr: Über Reisegewohnheiten sprechen, Reisetagebuch im Internet, etwas kommentieren.
  6. Wetter und Klima: Über das Wetter sprechen, Sachtext.
  7. Kulturelle Veranstaltungen: jemanden überzeugen/begeistern; auf Vorschläge zögernd reagieren, Veranstaltungskalender.
  8. Bücher und Presse: Interesse/ Desinteresse ausdrücken, Magazintext.
  9. Staat und Verwaltung: um einen Bericht/eine Beschreibung bitten; etwas berichten/beschreiben, Flyer.
  10. Mobilität und Verkehr: etwas erklären, Anleitungen.
  11. Ausbildung und Beruf: Zufriedenheit/ Unzufriedenheit ausdrücken, Klappentext.
  12. Arbeiten im Ausland: Begeisterung/ Enttäuschung ausdrücken, Mitarbeiterporträt.

 

Grammatik


Im A2.2 Kurs sind das unter anderem:

  • Konjunktion „als“
  • Passiv Präsens: Das Päckchen wird gepackt.
  • Verben mit Dativ und Akkusativ / Stellung der Objekte
  • indirekte Fragen: „ob, wie lange“ / lokale Präpositionen: „gegenüber, an … vorbei, durch“
  • lokale Präpositionen: „am Meer, ans Meer“
  • Verben mit Präpositionen: sich interessieren für / Fragen und Präpositionaladverbien: Worauf
  • lokale Präpositionen: „Woher?-vom/aus dem“
  • Präteritum Modalverben: „dürfte, konnte, … “
  • Frageartikel: „welch-“ / Demonstrativpronomen: „dies-, der, das, die“ / Verb „lasssen“
  • Konjunktionen bis, seit(dem)
  • Relativpronomen und Relativsatz im Nominativ und Akkusativ
  • Präteritum: kam, sagte, …

Lehrwerk(e): Menschen – Deutsch als Fremdsprache A2.2 (Hueber)


Niveau B1


Unser B1 Deutschkurs erfolgt in 2 Modulen, B1.1 und B1.2, genannt. Die Einteilung der Module orientiert sich am verwendeten Lehrwerk.

Die Module sind einzeln behandelbar und bauen nicht aufeinander auf. Jeder Kursblock ist also für alle offen, auch wenn die vorherigen nicht besucht worden sind.

Lernende des B1 Levels können Texte verstehen, in denen vor allem Alltags- oder Berufssprache vorkommt. Sie können Texte verstehen, in denen von Ereignissen, Gefühlen und Wünschen berichtet wird. Sie können in einfachen zusammenhängenden Sätzen sprechen, um Erfahrungen und Ereignisse oder seine Träume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben. Sie können eine Geschichte erzählen oder die Handlung eines Buches oder Films wiedergeben und ihre Reaktionen beschreiben. Sie können persönliche Briefe schreiben und darin von Erfahrungen und Eindrücken berichten.


Deutsch B1.1 Intensivkurs

Kursinhalte 


  1. Freundschaft: Personen beschreiben.
  2. Beruf und Arbeit: etwas Vergangenes bewerten, Praktikumsbericht, E-Mail, Bestätigung, Bericht.
  3. Wohnen: über eine Statistik sprechen, Magazintext, Statistik.
  4. Kundenservice: reklamieren; Gesprächsstrategien am Telefon, Reklamation.
  5. Zukunft: Vermutungen über Zukünftiges äußern, Umfrage: Lesermeinungen.
  6. Einladungen: halboffizielle Einladungen, Ratgeber.
  7. Beratung: Kundenberatungsgespräche.
  8. Berufsfindung: Stellung nehmen, Test.
  9. Gesundheit: eine Presäntation halten, Programm zur Gesundheitsförderung.
  10. Verpasste Gelegenheiten: Enttäuschung ausdrücken; auf Enttäuschung reagieren, Kommentar.
  11. Glücksmomente: etwas emotional konmentieren, Blog-Beitrag.
  12. Feiern im Betrieb: Briefe und E-Mails: Einladungen, Absagen, Zusagen.

 

Grammatik


Grammatische Inhalte des B1.1 Kurses sind unter anderem:

  • Adjektive als Nomen; n-Deklination
  • Präteritum
  • Relativsätze im Dativ und mit Präpositionen
  • Konjunktionen lokale und temporale Präpositionen; obwohl, trotzdem, falls, da, während, bevor.
  • Futur I
  • Konjunktion „falls“
  • Infinitiv mit „zu“
  • Konjunktionen „da, während, bevor“
  • Adjektivdeklination mit Komparativ und Superlativ
  • Konjunktiv II Vergangenheit
  • Plusquamperfekt mit „haben“ und „sein“; Konjunktion „nachdem“
  • Genitiv; Adjektivdeklination im Genitiv; Präposition „trotz“

Lehrwerk(e): Menschen – Deutsch als Fremdsprache B1.1 (Hueber)


Deutsch B1.2 Intensivkurs

Kursinhalte 


  1. Sprache: von Missverständnissen erzählen; nachfragen und Verständnis sichern.
  2. Weiterbildung: etwas empfehlen, Kursprogramm, Kursangebot.
  3. Bewerbungen: Vorstellungsgespräch, Stellenanzeigen, Bewerbungsschreiben.
  4. Jugend und Erinnerungen: Jugenderlebnisse, Wichtigkeit ausdrücken; auf Erzählungen reagieren.
  5. Biografien: eine Lebensgeschichte nacherzählen, Biografie.
  6. Politik und Gesellschaft: Reportage, diskutieren, Umfrage.
  7. Tourismus: Präposition auf einer Pressekonferenz, eine Präsentation halten und Nachfragen stellen.
  8. Regeln: Regeln diskutieren, Sachtext: Hausordnung, Gästebucheintrag.
  9. Konzerte und Veranstaltungen: Radiointerview, etwas anpreisen, Werbetext, Blog.
  10. Geschichte:  geschichtliche Ereignisse, Wunschvorstellungen ausdrücken, Ereignisse zusammenfassen.
  11. Umwelt und Klima: Zustimmung ausdrücken; rückfragen und Gleichgültigkeit ausdrücken, Interview.
  12. Zukunftsvisionen: Überzeugung ausdrücken, Magazintext.

 

Grammatik


Grammatische Inhalte des B1.2 Kurses sind unter anderem:

  • Konjunktionen und Adverbien: „darum, deswegen, daher ect.“ / Präposition „wegen“
  • Partizip Präsens und Perfekt als adjektive: faszinierende Einblicke
  • zweiteilige Konjunktionen „nicht nur … sondern auch; sowohl … als auch“
  • „nicht/nur brauchen“ + Infinitiv + „zu“
  • Ausdrücke mit „es“
  • zweiteilige Konjunktionen „werder … noch; entweder … oder; zwar … aber“
  • zweiteilige Konjunktion „je … desto/umso“ / Modalpartikeln: denn, doch, eigenlich, ja
  • Konjunktionen „indem, sodass“
  • lokale und temporale Präpositionen „innerhalb, außerhalb, um … herum ect.“ / Passiv Präsens mit Modalverben
  • Passiv Perfekt: ist eingeführt worden / Passiv Präteritum: wurde eingeführt
  • Konjunktionen  „an(statt)/ohne … zu“, „an(statt)/ohne dass“
  • Konjunktionen „damit, um … zu, als ob“

Lehrwerk(e): Menschen – Deutsch als Fremdsprache B1.2 (Hueber)